ICH VERMISSE MEINE HÄNDE

ich vermisse meine hände
auf mir, auf meiner tastatur, auf schwarzen
und weißen tasten
meine sinnlichkeit stiehlt sich im alltag davon
wie ein kind, das zum aller-allerersten mal ganz
frei und sogar ohne stützräder fährt
immer schneller und immer waghalsiger
verliert sich meine sinnlichkeit und auch
meine hände werden älter
und werden alt.

©nataliebella, 28012018

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s